Regionalakademie

SPD Schleswig-Holstein

Fellowship-Programm

Der SPD Landesverband Schleswig-Holstein will den talentierten Nachwuchs systematisch fördern und bei seiner politischen Arbeit unterstützen. Strategische Potenzialentwicklung leistet einen Beitrag zur Zukunftssicherung unserer Partei. Die SPD versteht sich bewusst als lernende Organisation und unternimmt eine Vielzahl an Anstrengungen, die eigenen Kompetenzen ständig zu ergänzen und zu erneuern. 

Systematische Weiterqualifizierung in 4 Bereichen

Die SPD benötigt in den kommenden Jahren infolge des Generationenwechsels eine Vielzahl an jungen Nachwuchstalenten, die bereit und in der Lage sind, politische Verantwortung für verschiedene Führungsaufgaben und -positionen zu übernehmen. Besondere Qualifizierung brauchen vor dem Hintergrund der steigenden Anforderungen an Verantwortungsträger_innen in der SPD die Positionen in Kreisvorständen, Kreistagen, Landesvorstand, Landtag und Bundestag. Die Nachwuchsqualifizierung besteht aus 4 Teilen:

  • systematische (Weiter-) Qualifizierung in einem Fellowshipprogramm für 17 Talente,
  • die Ausbildung von 20 Projektmanager_innen,
  • die Ausbildung von 20 Wahlkampfmanager_innen im Bereich Kampagnenmanagement und
  • der regelmäßige Austausch mit dem Landesvorsitzenden.

Dieses Ausbildungsprogramm beginnt im September 2014 und läuft bis Ende Juni 2016. Bewerbungen bitte bis 25.09.2014 an hermann.bock@spd.de senden.

Mentoring-Programm

Die Bausteine des Fellowship-Programms der 17 Nachwuchstalente bestehen aus den drei Bereichen Mentoring, Projektarbeit und Seminare.

Durch das Mentoring mit erfahrenen Bundestags- und Landtagsabgeordneten sowie mit leitenden Mitarbeiter_innen der Landesgeschäftsstelle soll sichergestellt werden, dass die Teilnehmenden eine umfassende Betreuung und Zugang zu einem politischen Netzwerk erhalten. Sie profitieren von der Erfahrung ihrer Mentor_innen und haben somit eine_n Ansprechpartner_in, die/der Lots_innenfunktion übernimmt. Durch eigene Projektverantwortung wird Durchführungskompetenz erworben. Als „Training on the Job“ erwerben die Teilnehmenden durch konkrete Fragestellungen und eigene Verantwortung Methoden- und Sozialkompetenz.

Seminare

Die begleitenden Seminare umfassen die Themen: Projektorganisation, Zeit- und Selbstmanagement, Organisationskultur und Vermittlung ethischer Fragestellungen im Sinne von Führung und Verantwortung.

Der regelmäßige Austausch mit dem Landesvorsitzenden ist für unseren gesamten Parteinachwuchs offen und wird in den Regionen des Landesverbandes regelmäßig durchgeführt.

Termine:

Modul I: 1.11.-2.11.2014 – Startworkshop

Modul II: 28.-30.11.2014 Grundlagen des Projektmanagements

Modul III: 23.-25.01.2015 Ethik, Führung und Verantwortung

Modul IV: Zeit- und Selbstmanagement (Termin n.V.)

Modul V: Organisationskultur verändern (Termin n.V.)

Modul VI: Abschlussworkshop (Herbst 2016)

Interessiert? So kannst Du Dich für das Fellowship-Programm bewerben.

Unsere Mentorinnen und Mentoren

Ralf Stegner

Ralf Stegner, Landesvorsitzender

Torsten Albig

Torsten Albig, Ministerpräsident

Ernst Dieter Rossmann

Ernst Dieter Rossmann

Nina Scheer

Nina Scheer

Sönke Rix

Sönke Rix

Bettina Hagedorn

Bettina Hagedorn

Franz Thönnes

Franz Thönnes

Hans-Peter Bartels

Hans-Peter Bartels

Matthias Ilgen

Matthias Ilgen

Wolfgang Baasch

Wolfgang Baasch

Kirsten Eickhoff-Weber

Kirsten Eickhoff-Weber

Martin Habersaat

Martin Habersaat

Bernd Heinemann

Bernd Heinemann

Birgit Herdejürgen

Birgit Herdejürgen

Simone Lange

Simone Lange

Serpil Midyatli

Serpil Midyatli

Birte Pauls

Birte Pauls

Beate Raudies

Beate Raudies

Thomas Rother

Thomas Rother

Olaf Schulze

Olaf Schulze

Kai Vogel

Kai Vogel

Tobias von Pein

Tobias von Pein

Jürgen Weber

Jürgen Weber

Lars Winter

Lars Winter

Regina Poersch

Regina Poersch